JKK

Junger Kulturkanal

LÄUFT

Jost Schneider

Der Künstler im Porträt

© Sophie-Caroline Danner

Von Sophie-Caroline Danner am veröffentlicht.

Grötzingen ist ein Stadtteil im Karlsruher Osten. Mit 10.000 Einwohnern ein typisches kleines Vorstädtchen. Aber eines mit reicher Geschichte: Um die Jahrhundertwende gab es in Grötzingen eine Künstlerkolonie, 1889 siedelten sich die ersten Maler in Grötzingen an. Die Künstlerkolonie gibt es schon lange nicht mehr, aber das Stadtmarketing Karlsruhe nennt Grötzingen immer noch gerne “Malerdorf” - klingt ja auch malerisch. Seitdem hat es den Ruf als Malerdof. Und nicht ganz zu Unrecht: Es gibt natürlich immer noch Maler in Grötzingen. Jost Schneider zum Beispiel ist ein Künstler der in Grötzingen wohnt und arbeitet. Ab heute kann man seine Bilder in einer Auststellung im Grötzinger Rathaus betrachten.