Der junge Kulturkanal

ExtraHertz

VIVA IL MAESTRO! Ennio Morricone auf der 60 Years of Music Tour

Live in der Mannheimer SAP-Arena am 09. März 2017

von Nick Sternitzke

Die SAP-Arena ist freilich kein Konzerthaus – weder der Akustik nach noch dem Ambiente. Und doch war dieser Abend ein magischer und berührender. Zwar steht Filmmusik auf dem Programm, dennoch kommt dieses Konzert gänzlich ohne Einblendungen von Filmszenen aus, anders als es bei Filmmusikkonzerten sonst üblich ist. Hier geschieht etwas Außergewöhnliches: Musik, die eigentlich in untrennbarer Bindung mit dem Film steht, entfaltet sich isoliert vom Bild. Sie wird zur absoluten Musik. Das Ki…

© Semmel Concerts Entertainment GmbH

Overdrive

feat. Sorry for Escalating

von Kassandra Fleming, Julian Baron

Am Mittwoch heißt es wieder aufdrehen!abdrehen! und zwar mit Sorry for Escalating. 

Die vier Jungs aus Karlsbad rocken bald die Bühne im Substage. Um genau zu sein am 18. März. Davor sind sie aber bei uns zu Gast und erzählen uns ein bisschen was über sich und ihre Musik. 

Wir sind gespannt! - Ihr sicher auch. 

Also schaltet ein und rockt mit!

© Kassandra Fleming

DAS RHEINGOLD von RICHARD WAGNER

Der Musengaul-Opernführer. Ehrlich, witzig und charmant.

von Nick Sternitzke, Annabell Thiel

Weia! Waga! Woge, du Welle!walle zur Wiege! Wagalaweia!

(Woglinde, 1. Akt, Das Rheingold)

Nach geschlagenen 136 Takten in reinem Es-Dur, nachdem die Wellen des Rheins langsam um sich schlagen, das Wasser allen Ursprungs, das mit all seiner Kraft einen vollkommen neuen Kosmos (den des RINGs) schafft, sind dies die ersten Worte, die wir hören aus Wagners monumentalem und vierteiligem Epos DER RING DES NIBELUNGEN. Was zunächst ein wenig gehaltlos beginnt - die Alliteration ist gewissermaßen ei…

© Falk von Traubenberg

DAS RHEINGOLD von RICHARD WAGNER

Der Musengaul-Opernführer. Ehrlich, witzig und charmant.

von Annabell Thiel, Nick Sternitzke

Weia! Waga! Woge, du Welle!walle zur Wiege! Wagalaweia!

(Woglinde, 1. Akt, Das Rheingold)

Nach geschlagenen 136 Takten in reinem Es-Dur, nachdem die Wellen des Rheins langsam um sich schlagen, das Wasser allen Ursprungs, das mit all seiner Kraft einen vollkommen neuen Kosmos (den des RINGs) schafft, sind dies die ersten Worte, die wir hören aus Wagners monumentalem und vierteiligem Epos DER RING DES NIBELUNGEN. Was zunächst ein wenig gehaltlos beginnt - die Alliteration ist ge…

© Falk von Traubenberg

Peter Doherty

Hamburg Demonstrations

von Jonathan Scheid

Im November 2016 hat Peter Doherty sein zweites Soloalbum herausgebracht. Vor allem ist er als Krachmacher mit den Libertines berühmt geworden, auf seinem eigenen Werk schlägt er ein paar ruhigere Töne an. Aufgenommen hat er das Album in Hamburg, wie der Titel schon vermuten lässt.

©

Open Poetry Reading

Sound & Silence

von Jonathan Scheid

Zweimal im Jahr lädt der Fachbereich Englisch der PH Karlsruhe zum Open Poetry Reading ein. Jetzt in der kalten Jahreszeit fand das Treffen bei Kerzenschein und Kuchen natürlich drinnen statt. Im Sommer geht es dann in den Ökologischen Lerngarten an der frischen Luft. Am 18. Januar war die Bildungswelle bei der Lesung dabei.

©

Open Poetry Reading

Sound & Silence

von Jonathan Scheid

Zweimal im Jahr lädt der Fachbereich Englisch der PH Karlsruhe zum Open Poetry Reading ein. Jetzt in der kalten Jahreszeit fand das Treffen bei Kerzenschein und Kuchen natürlich drinnen statt. Im Sommer geht es dann in den Ökologischen Lerngarten an der frischen Luft. Am 18. Januar war die Bildungswelle bei der Lesung dabei.

©

CD-Tipp: John Scofield "Country For Old Men"

von David Koch

Auf seiner neuen Platte "Country For Old Men" präsentiert der amerikanische Ausnahmegitarrist John Scofiled 12 Stücke bekannter Countrymusiker im Jazzgewand. Wie das klingt verrät uns David Koch.

© David Koch

Overdrive - nachgehört!

Cypecore zu Gast im Studio

von Lucas Rudolf, Felix Dräger

2133 nach dem 3. Weltkrieg: Die menschliche Rasse hat sich nahezu selbst vernichtet, die Erdoberfläche ist komplett verstrahlt und ohne mechanische Körperteile hast du keine Chance zu überleben!

Cypecore aus Mannheim haben diese postapokalyptische Welt für ihre Songs erschaffen. Außerdem werden die Jungs dieses Jahr bei Wacken auftreten! Bei Overdrive haben wir mit ihnen darüber geschnackt.

© Felix Dräger

Neu: Bela B - bastard

Geladene Colts und staubige Staubwüste

von Christoph Schneider

Bela B ist ein Fan des Mystischen und bekannt dafür sich selbst nicht zu ernst zu nehmen. Das zeigt auch schon sein Künstlername. Bela kommt von dem berühmten Draculadarsteller Bela Lugosi - das B steht für Barney Geröllheimer aus der Familie Feuerstein. Vor kurzem hat er ein neues Album rausgebracht. Am 17.02. 2017 – schon das Veröffentlichungsdatum ist mit Liebe zum Detail gewählt. Ob sich diese auch auf dem Album fortsetzt, verrät euch unser Musikredakteur Christoph Schneider.…

© Christoph Schneider

Webradio hören

UKW: 104.8
Kabel: 100.2
Mo-Fr: 07-12
Mo-Do: 17-22

Aktuelle Sendung

Derzeit sind wird nicht auf Sendung. Sie hören jetzt Archiv-Material oder das Programm des Querfunk

Programmtipp

Donnerstag
18:00 - 19:00 Uhr
PopIt
mit Sebastian Jaeger

Feedback

Weiterempfehlen