JKK

Junger Kulturkanal

LÄUFT

Frühstücksmusik

Happy Birthday!

Die Sondersendung zu Beethovens 250. Geburtstag

© Ulrich Wiederspahn

Von Simon Burri, Aurelia Hesse, Sophie von Jena, Katharina Schlegel, Laura Schiffler, Ulrich Wiederspahn und Tabea Wilkens am veröffentlicht.

Fürsten hat es und wird es noch Tausende geben, aber Beethoven gibt's nur einen.– Beethoven zu seinem Gönner Karl von Lichnowsky

Ludwig Fun Beethoven

Eine große Geburtstagsparty hätte 2020 werden sollen, dann kam Corona und die Konzerthäuser mussten dichtmachen... Wir im Jungen Kutlurkanal lassen es uns aber nicht nehmen, dem Jubilar zu Ehren ein Doppelstunde "Beethoven" zu senden!

Das Beethovenfest in Bonn

Markus Kiesel ist der Leiter des Beethovenfestes in Bonn, der Heimatstadt Beethovens. Coronabedingt lief dieses Jahr nicht so, wie man das ursprünglich mal geplant hatte. Viele Programmpunkte können ins Jahr 2021 verlegt werden. Über organisatorische und finanzielle Schwierigkeiten hat sich Simon mit Markus Kiesel unterhalten.

Beethoven groovt!

Beethoven war ein Revolutionär in der Musik - das bedeutet auch, er hat bei seinen Zeitgenossen angeeckt und die haben nicht mit jeder Komposition etwas anzufangen gewusst. Es gibt nun auch Projekte, die Beethovens Musik "modernisieren": Katharina berichtet hierzu.

Dieser Beitrag enthielt GEMA-Material und wurde deshalb nach 7 Tagen von der Seite genommen!

Beethoven und der Jazz

Wenn man sich Beethovens letzte Klaviersonate anhört, könnte man meinen, er habe den Boogie Woogie erfunden. Andere Musiker, die nach ihm kamen, haben aber wirklich seine Musik mit Jazzelementen verknüpft. Katharina berichtet von einem Projekt, das seinen Anfang in Karlsruhe nahm.

Dieser Beitrag enthielt GEMA-Material und wurde deshalb nach 7 Tagen von der Seite genommen!

Ein Gigant

Beschreibungen wie diese gibt es haufenweise für Beethoven: Revolutionär, Koloss, Genie, Menschenfreund und Ausdrücke, die bis zur Grenze der Blasphemie reichen. Beethoven steht mit Mozart wohl auf den Top 3 der bekanntesten Komponisten überhaupt. Aber warum ist das so? Worin liegt die Ursache? Ist es nur seine geniale Musik? Laura hat sich das auch gefragt und auf die Suche gemacht.

Dieser Beitrag enthielt GEMA-Material und wurde deshalb nach 7 Tagen von der Seite genommen!

Beethoven und seine Mythen

Tatsächlich wissen wir bis heute nicht, ob Ludwig van Beethoven am 16. oder 17. Dezember das Licht der Welt erblickte. Wir wissen nur, dass er am 17. Dezember getauft wurde. Nicht mal sein Geburtsdatum scheint uns wirklich sicher und es gibt noch viele weitere Mythen rund um das Genie. Welche Beziehungen mit Frauen führte er wirklich? War er komplett taub? Einnen Einblick in die Welt der Beethoven-Mythen gibt Aurelia im Kollegengespräch mit Ulrich.

"Gestatten, Beethoven!"

Was verbinden die Menschen auf der Straße mit Beethoven, wie gut kennen sie seine Werke? Sophie hat nachgefragt...