JKK

Junger Kulturkanal

LÄUFT

Wie divers ist unser Journalismus?

Eine Reportage über die Diversität in den Medien

© Amanda Saad

Von Amanda Saad am veröffentlicht.

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Jeder vierte Mensch hat einen Migrationshintergrund. Doch diese kulturelle Vielfalt spiegelt sich in den Redaktionen der öffentlich-rechtlichen Sender nicht wider: Nur vier bis sechs Prozent der Journalist*innen können von einer Einwanderungsgeschichte erzählen. Wie soll also mehr Diversität im deutschen Journalismus gelingen, und warum ist sie überhaupt so wichtig?

In der Reportage kommen namhafte Medienschaffende zu Wort: Duygu Gezen Celik (SRF, vorher funk), Katharina Kestler (BR, PULS), Raphaela Naomi Heinzl (BR, PULS), Frederik Peters (SWR), Hendrik Rack (BR, PULS), Khalil Khalil, LL.B. (SWR) und Hasan Gürel (BR, PULS).

Diese Webseite verwendet Cookies

Zu den eingesetzten Cookies zählen essenzielle, die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Außerdem nutzen wir Cookies für anonyme Statistikzwecke. Diese helfen uns die Webseite und Onlinedienste zu verbessern. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.